0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Umfrage zur Einführung von Mobile Device Management

Lieber Umfrageteilnehmer,

diese Umfrage wird von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Wirtschaftsinformatik, durchgeführt. Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie ein wichtiges Forschungsvorhaben und ermöglichen uns Rückschlüsse auf das Verhalten von Entscheidungsträgern im IT-Umfeld.

Ziel ist die Identifikation von Faktoren, die die Einführung eines Mobile-Device-Management-Systems beeinflussen können. Unter einem Mobile-Device-Management-System wird eine Software-Lösung verstanden, welche eine zentrale Verwaltung von mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets, PDAs, etc.) ermöglicht. Die Software stellt Funktionen zur Verfügung, die sich auf die Administration der Geräte, auf die Inventarisierung von Hardware in Organisationen, die Software- und Datenverteilung, sowie den Schutz der Daten auf den mobilen Geräten konzentriert.

Die Umfrage besteht aus 21 Fragen, wird anonym durchgeführt und ca. 5-10 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Als Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, eine Zusammenfassung der Ergebnisse zu erhalten.  Tragen Sie  hierzu bitte am Ende der Umfrage Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formular ein.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die folgenden Ansprechpartner:

Kevin Ortbach: kevin.ortbach@ercis.uni-muenster.de, Tel: +49 251 83 38 38060
Tobias Brockmann: tobias.brockmann@uni-muenster.de, Tel:  +49 251 83 38122
 

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!
Herzlichen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Stefan Stieglitz
Kevin Ortbach
Tobias Brockmann

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
European Research Center for Information Systems
Institut für Wirtschaftsinformatik

 

In dieser Umfrage sind 21 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.